Reisen

Travel Guide Schottland: Inverness, Loch Ness und Portree

17. November 2016

Dies ist der zweite Teil meines Travel Guides für Schottland.

„In acht Tagen haben wir das Land und seine tausend verschiedenen, verzaubernden Facetten gesehen. Die Route führte uns viel an der wunderschönen Westküste Schottlands entlang und brachte uns in die grossen Städte. Wir reisten alles mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Du möchtest die folgenden Orte alle sehen, hast aber nicht wochenlang Zeit?“ 

Hier gehts zum ersten Teil: Übersicht

Travel Guide Schottland – Etappe 1, Tag 1:
Anflug auf Inverness, Loch Ness und die Fahrt nach Portree

Der Anflug auf Inverness ist wunderschön. Das Flugzeug fliegt über den Murray Firth und bietet einen schönen Blick auf die Nordsee, die Landschaft und die in ihr eingebettete Stadt. Inverness ist die nördlichste Stadt Schottlands und liegt an der Mündung des Flusses Ness. Dieser kommt aus dem bekannten Loch Ness und fliesst in die Nordsee. Inverness ist auch bekannt als die Hauptstadt der Highlands.

Wunderhübscher Anflug!

Einer der schönsten Anflüge, die ich je erlebt habe.

Der Flughafen ist ultraklein: Der Weg vom Rollfeld führt direkt in die Gepäckhalle und schnell heraus. Etwas planlos standen wir dann da: Ich hatte vergessen, die Reise in die Stadt selbst zu planen. Glücklicherweise befindet sich im kleinen Flughafengebäude eine Information. Für 15 Pound kommt man bequem mit dem Taxi in das Stadtzentrum, der Bus kostet fünf Pound pro Person. Wir entschieden uns für letztere Option. Wer als Veganer am Flughafen etwas essen möchte steht schneller als anderswo auf verlorenem Posten. Deswegen besser was mitnehmen 🙂

Das Stadtzentrum selbst ist nur einige Minuten Fahrt vom Flughafen entfernt. Der Bus hält am Busbahnhof, also äusserst praktisch, soll die Reise gleich per Bus weitergehen. An dieser Stelle gibt es mehrere Möglichkeiten. Entweder man entscheidet sich für eine Entdeckungstour in Inverness oder einen Besuch des weltberühmten Loch Ness.

Inverness

Inverness ist trotz ihres Status in den Highlands eine kleine Stadt. Sie umfasst 60’000 Einwohner, für die Gegend eine grosse Anzahl. Wir haben uns durch die Stadt treiben lassen und sind schlussendlich gemütlich beim Inverness Castle an der Sonne gesessen.

Einige mögliche Sehenswürdigkeiten:

  • Die St. Andrews Cathedral von Inverness: Die erste Kirche welche nach der Reformation in Grossbritannien gebaut wurde. Ich habe sie von weitem gesehen, war aber nicht drin. Sie schaut auf alle Fälle hübsch aus, wenn man Kirchen mag 🙂
  • Das Inverness Castle: Es ist nur von aussen zu besichtigen und nicht besonders spektakulär. Der Blick über die Stadt ist aber ganz hübsch 🙂
  • Ein Spaziergang am River Ness entlang: Der Fluss ist sehr hübsch und wird von einigen schönen Gebäuden sowie einer herzigen Promenade gesäumt.
  • Der Botanische Garten: Nicht ganz im Stadtzentrum aber laut Reviews ein Besuch wert. Dafür hat unser Aufenthalt zeitlich nicht gereicht.
River Ness und eine spezielle, schwingende Brücke.

River Ness und eine spezielle, schwingende Brücke.

Das Inverness Castle

Das Inverness Castle

Mich hat Inverness nicht wirklich gepackt. Es ist zwar eine hübsche Stadt aber in meinen Augen auch sehr unspektakulär. Als Ausgangspunkt für Ausflüge eignet sie sich hingegen gut, gerade auch durch ihre Nähe zum Loch Ness.

Loch Ness

Um das Loch Ness zu besuchen erfolgt die Weiterreise mit einem Bus. Die Fahrt dauert etwa eine Dreiviertelstunde. Am besten planbar ist sie unter diesem Link.

Wir sind am Loch Ness nur vorbeigefahren, was ich äusserst schade finde. Es ist nämlich möglich, vorzeitig zum Loch zu fahren und anschliessend an einer Haltestelle in den CityLink Bus nach Portree einzusteigen.
Ich rate aber, im Voraus den Aufenthalt zu planen. Das Loch ist wirklich gigantisch und es gibt zahlreiche Möglichkeiten wie Bootstouren, Wanderungen, Schlossbesuche und viele mehr.

Die Fahrt nach Portree

Um nach Portree zu fahren nimmt man ab Inverness (oder Loch Ness) den City Link Bus Nr. 917 nach Portree. Der Bus fährt vom Busbahnhof ab, an welchem man vom Flughafen aus ankommt. Das Ticket ist einfach buchbar auf der CityLink Website.

(Achte darauf, bei der Ticketoption Text Message keine Ländervorwahl bei deiner Telefonnummer anzugeben, sonst kommt es nicht an).

Der Start der Busfahrt!

Der Start der Busfahrt!

Sooooo schön!

Der CityLink Bus von Inverness nach Portree kostet pro Person 25 Pound. Lösen: von Inverness nach Portree Square (Isle of Skye)

Die Busfahrt nach Portree ist übrigens wunderschön und ich war richtig enttäuscht, als es dann dunkel wurde. Die Fahrt von Kyle of Lochalsh auf die Isle of Skye über die Skye Bridge war trotzdem ein Highlight, da die Lichter im Dunkeln richtig hübsch aussahen! Achte darauf, auf die linke Seite des Busses zu sitzen und wenn möglich ganz vorne. Dann hat man auf der dreistündigen Fahrt die beste Sicht. Ich habe während dem Hinausschauen ein Hörspiel gehört, was sich auf der kurvigen Strecke sehr gut gemacht hat.

Kyle of Lochalsh: Blick auf die Isle of Skye

Kyle of Lochalsh: Blick auf die Isle of Skye

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply