Rezepte Süsses

Rezept: Einfaches Weihnachtsdessert (vegan)

20. Dezember 2016

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch das Rezept zu einem einfachen Weihnachtsdessert schenken. Es ist nicht nur schnell und leicht zubereitet sondern gleichzeitig auch noch gesund, leicht nach Wunsch abwandelbar und obendrauf auch noch günstig!

Weihnachten naht in grossen Schritten und langsam ist es an der Zeit, das wir uns über die Festlichkeiten Gedanken machen. Egal ob alleine, zu zweit oder mit einer ganzen Rasselbande am Tisch: Ein gutes Essen gehört in unserer Kultur dazu.
So kommt es, dass wir uns alljährlich an das Bekannte halten (wer sonst hat sein Weihnachten als Kind immer mit Fondue Chinoise zelebriert?) oder uns versuchen zu übertreffen.
Schlussendlich ist das Resultat alle Jahre wieder gleich: Wir sind pappsatt und zufrieden. Und dann wird noch das Dessert mit einem Verdauungskaffee aufgetischt.

Wer von uns kennt nicht das leichte Stöhnen der Familie? Jeder fragt sich, wo er denn das sorgfältige, liebevoll angerichtete im Magen versorgen soll.
Nun, ich zeige ich euch heute, wie ihr innerhalb von zehn Minuten ein superleckeres und gleichzeitig einfaches Weihnachtsdessert zaubern könnt. Eure Gäste werden begeistert sein und nichts vermissen!

Das Beste? Verwende die Zutaten, die du gerade Zuhause hast.

 

Rezept zum einfachen Weihnachtsdessert (vegan)

Für 2 Personen

  • 1 Apfel
  • 1 Orange
  • 1 Banane
  • 1/4 Granatapfel
  • Eine Handvoll Nüsse nach Wahl (ich habe Mandeln genommen)
  • 100g dunkle, vegane Schokolade (kann auch zuckerfreie oder Kochschokolade sein)
  • 2 El Pflanzenmilch (zb. Reismilch)
  • Eine Prise Zimt

 

Zubereitung

  1. Als Erstes das Obst waschen und in Scheiben schneiden. Diese hübsch auf einem festlichen Teller anrichten.
  2. Den Granatapfel entkernen. (Tutorial)
  3. Nun die Nüsse grob hacken.
  4. Dann die Schokolade zusammen mit der Pflanzenmilch in der Pfanne schmelzen. Achte darauf, dass die Schokolade nicht zu heiss wird! Sie soll nur schmelzen.)
  5. Im nächsten Schritt die Schokolade über die angerichteten Früchte giessen.
  6. Bevor die Schokolade kalt wird die Granatapfelkerne und gehackten Nüsse darüberstreuen.
  7. Kühl stellen bis die Schokolade hart geworden ist – fertig! 🙂

Ich wünsche euch viel Genuss und eine wunderschöne Weihnachtszeit! Ich würde mich freuen zu wissen, welche Rezepte ihr besonders gerne mögt?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply